Eine Ölspur erstreckt sich von Wedderstedt über Hedersleben bis nach Hausneindorf. Eine Fachfirma wurde angefordert und übernahm im Anschluss die Beseitigung.

Alarmiert wurden unsere Kameraden zusammen mit den Kameraden der FF Ditfurt, FF Hedersleben, FF Hausneindorf und der FF Wegeleben zu einem brennenden Stallgebäude nach Hedersleben. Vor Ort stellten wir einen Trupp unter Atemschutz, der bei den Löscharbeiten mitwirkte, sowie Kameraden die sich mit um den Aufbau der Wasserversorgung kümmerten. Vielen Dank an alle Beteiligten Einsatzkräfte und Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit!

Die Kameraden wurden zu einem abgebrochenen Baum, der auf ein Wohngebäude fiel, alarmiert. Am Einsatzort, stellten sich die Gegebenheiten zur Beseitigung des Astes schwierig dar. Die Einsatzstelle wurde abgesperrt, die Beseitigung wird extern durchgeführt!

Alarmiert wurden die Kameraden zu einer brennenden Garage. Durch schnelles eingreifen , konnte das übergreifen des Feuers auf ein angrenzendes Wohnhaus, verhindert werden.

Es wurde vom Rettungsdienst eine Person in Not hinter einer geschlossenen Tür gemeldet. Der Einsatz konnte kurz nach der Alarmierung abgebrochen werden, da die Tür, ohne Hilfe der Feuerwehr geöffnet werden konnte!

Die alarmierten Kameraden unterstützten den Rettungsdienst durch eine Tragehilfe. 

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand durch Anwohner gelöscht. ( Abbruch der Einsatzfahrt für alle Fahrzeuge der FF Wedderstedt. )

Aus unbekannten Gründen verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr gegen eine Straßenlaterne

Efeu hatte sich an einer Hauswand entzündet

Da nach der Alarmierung der Feuerwehr Wedderstedt nicht genügend Kameraden am Gerätehaus eintrafen, gab es nach Rücksprache mit der Einsatzleitstelle, keine Einsatzhandlung der FF Wedderstedt.

 

Wetter
Einsatzarchiv
Letzte Einsätze

 Einsatzberichte-Feed