Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 44.200.171.74.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
3 Einträge
Andre Andre aus bln schrieb am August 5, 2021 um 3:51 pm
Top, Doc., ganz süß gesagt. Sodann will ich auch Gutes tun... Moin, wir nehmen eure Arbeit oft als so selbstverständlich hin und ich möchte mich hier einfach bedanken. Wenn wir helfen können: www.kesa-tec.com oder noch schneller: https://www.google.com/search?q=schlauch+kesa+tec&client=firefox-b-d&ei=gwUMYYWxOdHlkwWo66fYCQ&oq=schlauch+kesa+tec&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EANKBAhBGAFQyl9Y82Vg42hoAXAAeACAAacBiAGUCZIBAzAuOZgBAKABAcABAQ&sclient=gws-wiz&ved=0ahUKEwjF_qH5mpryAhXR8qQKHaj1CZsQ4dUDCA0&uact=5 Danke, einfach Danke!
Angelika Körn Angelika Körn aus Glindenberg schrieb am Mai 23, 2021 um 8:07 pm
Eine tolle Webseite habt ihr Feuerwehrleute! Schön, dass es in Wedderstedt eine so aktive Feuerwehr gibt. Besonders gefreut habe ich mich über das Kameraden-Foto und die Erklärung, wer wo steht. Gut Gemacht! Ein paar wenige Gesichter kommen mir sogar noch bekannt vor. Kurtchen Drechsler wäre bestimmt stolz und würde sich sehr freuen, dass es den Spielmannszug auch noch gibt. Hoffentlich auch noch nach Corona! Jetzt, zu Pfingsten, musste ich an Pfingstbräuche denken, die es während meiner Kindheit und Jugendzeit noch in Wedderstedt gab. Existieren sie noch, die „Freie Nacht“ und die „Liebesmaie“ vor dem Haus? Irgendwann wird mich die Neugier sicher mal nach Wedderstedt treiben, um zu sehen, wie sich das Dorf verändert wird. Viele Grüße, ganz besonders an Klaus Bosse und Hans-Georg (Hänschen) Leichert von Angelika Körn
Dr. Mark Pfüller Dr. Mark Pfüller aus Velden schrieb am Dezember 7, 2020 um 5:51 pm
Hier konnte ich beim Betrachten des Löschzuges nicht nur staunende Kinderaugen sehen und das Zeltlager mit glücklichen Kindern verbringen, hier konnte ich auch in Ruhe für meine Facharztprüfung lernen. Es war mir eine Freude! 👍